Sie befinden sich auf der archivierten Seite des Tim-Theaters.
 
Um zur Mut-Zentrum.de Seite zu gelangen, klicken Sie bitte hier »

 
Förderverein des TiM Theater
Wir über uns

Unser Motto lautete: „Wer nichts tut, darf sich über Missstände nicht beschweren“

TiM -  das  Moerser Kinder- und Jugendtheater, wurde 1979 von Karin Derks gegründet. Es begann zeitlich befristet, erwies sich als lebendig, innovativ und erfolgreich. Bis zur Schließung 2010 war es eine wichtige kulturelle Einrichtung der Stadt Moers mit  vier festen Ensembles und festem Spielort.

TiM -  das waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die ihre Vorstellungen von THEATER MACHEN in die Praxis umsetzen.

TiM -  das war Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

TiM -  das war semi-professionelles Kinder- und Jugendtheater, dessen Arbeit von allen Mitgliedern neben Schule, Studium und Beruf ehrenamtlich getragen wurde.

TiM -  das hieß, immer wieder Neues im Spiel mit dem Theater zu entdecken und uns und unser Publikum zu überraschen. Uns interessierten Geschichten, die etwas über das Leben zu sagen haben, die Fragen aufwerfen, neugierig machen und berühren.

TiM -  das waren abwechslungsreiche Spielpläne für kleine und große ZuschauerInnen. Unser Repertoire reichte vom sozialkritischen Theater über Kammerspiele, Kabarett, Musicals bis hin zu Märchen, Mitmachstücken und Lesungen.  

TiM - das war THEATERPÄDAGOGISCHE Arbeit in Form von themenbezogenen Theaterprojekten oder Workshops.

TiM - das hieß vorbeugende Angebote im gewalt- und suchtpräventiven Bereich mit einem persönlichkeitsstärkenden theaterpädagogischen Ansatz.

TiM -  das bedeutete Vernetzung mit allen Fachstellen und Fachkräften, die die inhaltliche Arbeit unterstützten.

Kinder- und Jugendtheater nimmt Kinder und Jugendliche ernst, indem es ihre Probleme, Wünsche und Sehnsüchte ernst nimmt.
Es darf nicht dazu dienen, den gesellschaftlichen Status quo zu stabilisieren - es muss ihn in Frage stellen.
Kinder- und Jugendtheater ist kein x-beliebiges Theater.
Es ist nicht die Kleinform des Erwachsenentheaters, sondern ein anderes Theater.
Kinder- und Jugendtheater ist das Theater der Kinder und Jugendlichen.

 

Für die TiM-Mitglieder war es wichtig, auf ihre Weise zur Bewusstseinsbildung beizutragen.